Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge

"Manipulierte Landschaften" zu Gast auf Gottorf

— abgelaufen

Ausstellung der Kieler Graduiertenschule „Human Development in Landscapes“ vom 21. Februar 2012 bis 7. April 2013 im Archäologischen Landesmuseum Schloss Gottorf

Ausstellung der Kieler Graduiertenschule

Das Archäologische Landesmuseum Schloss Gottorf als An-Institut der Kieler CAU ist erstmals Schaufenster einer Projektarbeit der Kieler Graduiertenschule.

Der Mensch verändert Landschaften. Er nutzt und benutzt seinen Lebensraum seit jeher, besonders intensiv in den vergangenen 10.000 Jahren. Darum entwickelten sich mit den menschlichen Gesellschaften auch immer die Landschaften.

Dieses Wechselspiel zeigt die Ausstellung der Kieler Graduiertenschule „Human Development in Landscapes“ an zahlreichen Beispielen. Präsentiert werden Projekte aus den Bereichen Monumentalität und Ritus, Innovation und Austausch sowie Mensch und Umweltwandel.

Die Ausstellung, entstanden in Zusammenarbeit mit der Muthesius Kunsthochschule Kiel,  ist vom 21. Februar 2012 bis 7. April 2013 in Ausstellungsräumen des Archäoloischen Landesmuseums auf Schloss Gottorf in Schleswig zu sehen. 

Öffnungszeiten:
21. Februar bis 31. März Di–Fr 1016 Uhr, Sa–So 10–17 Uhr
1. April bis 16. September Mo-Fr 10–17 Uhr, Sa–So 10–18 Uhr

Ausstellung "Manipulierte Landschaften". Foto: CAU.

Foto: CAU

Artikelaktionen