Skip to content. | Skip to navigation

Sections
Personal tools

Cluster Technologie – Tradition und Transformation

— filed under:

Technologie sowie die Organisation von Handwerk und Produktion spiegeln kognitive Kapazitäten und die innere Gliederung von archäologisch fassbaren Gruppen oder Kulturen. Deshalb erlaubt die Untersuchung der materiellen Kultur als Manifestation von Technologie auch, soziologische Fragen zu beantworten. Synchron können Traditionen in ihrem Verhältnis zueinander charakterisiert, diachron Transformationen einer Tradition nachvollzogen werden. Die Projekte dieses Clusters eint die technologische Methode als erkenntnistheoretischer Ansatz. Stets werden in ihnen Prozesse, die alle Bestandteile der materiellen Kultur umfassen, betrachtet und mithilfe der analytischen Konzepte chaîne und schéma opératoire nachvollzogen. So wird mit der chaîne opératoire die Abfolge der ausgewählten Methoden und Techniken rekonstruiert und mit dem schéma opératoire die Sequenz der Konzepte, die diese Handlungen bedingen. Dieser analytische Ansatz ist auf alle Werkstoffe und Artefaktgruppen anwendbar. Der Nord- und Ostseeraum, ausgezeichnet durch lithisches Rohmaterial hoher Qualität, erlaubt insbesondere prähistorische Steinbearbeitungstechnologie unter idealen Bedingungen zu studieren.

Bronze Age flint working
Prof. Dr. Berit Valentin Eriksen
Defining the Ahrensburgian
Prof. Dr. Berit Valentin Eriksen
Examination and dating of Mesolithic antler head-dresses
Markus Wild MA, Dr. John Meadows, Dr. Martin Street (MONREPOS, RGZM)
Heat treatment of chert
Prof. Dr. Berit Valentin Eriksen
Lithics Analysis Laboratory
Prof. Dr. Berit Valentin Eriksen, Dr. Mara-Julia Weber (Dr. Susan Harris)
Long Blades as markers of long-distance connections?
Dr. Mara-Julia Weber
Pinnberg 7: Chronology, Technology, Typology (completed)
Dr. Daniel Groß
Document Actions