Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt

Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen
Schloss Gottorf
D-24837 Schleswig

Tel. +49/4621 - 813-0
Fax +49/4621 - 813-535
E-Mail zbsa@schloss-gottorf.de

► Anfahrt

 

Dr. Andreas Rau

Coordinator of the Strategic Research Theme "Man & Society""
andreas.rau@schloss-gottorf.de
Telefon: +49/(0)4621/813 - 544
Telefax: Fax: +49/(0)4621/813 - 535

Academic CV

1997–2003
Studies in Prehistoric Archaeology, History and Communication science at the universities of Münster and Kiel
2003
M.A. degree at Münster university with the thesis „Waffenausrüstungen aus dem Moorfund von Skedemosse“ ["weaponry from the Skedemosse bogfind"] (Prof. Dr. T. Capelle/Prof. Dr. C. von Carnap-Bornheim)
2008
Doctoral dissertation at Kiel University „Die personengebundenen Gegenstände des 3.–5. Jahrhunderts n. Chr. aus Nydam (Grabungen 1989–1999)“ ["Personal equipment from AD 200-500 from Nydam (investigations 1989-1999] (Prof. Dr. C. von Carnap-Bornheim/Prof. Dr. J. Ilkjær)
2005–2008
Scientific member in the international research project „Jernalderen i Nordeuropa / The Iron Age in Northern Europe" (Aarhus/København/Schleswig)

Since 09/2008
Researcher at the ZBSA

Since 2011
Coordinator of the Strategic Research Theme "Man & Society"

 

Publications

Contributions in journals, anthologies, proceedings and encyclopediae
(in chronological order):

F. Nikulka unter Mitarbeit von M. Augstein, I. Bartels, Ch. Böder, K. Bulka, J. Hansch, A. Hergemöller, S. Heidel, Ch. Marek, K. Niederhöfer, A. Rau, A. Speckmann, S. Temlitz, J. Winiker & T. Winkelmann, Zur Genese der Eisenmetallurgie in Nordwestdeutschland. Die Rennfeueröfen von Heek-Nienborg, Kr. Borken. Archäologische Mitteilungen aus Nordwestdeutschland 23, 2000, 59–105

A. Rau, Zwei Großbauernhöfe des 1. Jahrhunderts n. Chr. in Bocholt und Rhede. Aktuelle archäologische Ausgrabungen im Kreis Borken. Westmünsterland – Jahrbuch des Kreises Borken 2005 (2004), 98–104.

A. Rau, Arkaden und Vögel – Form und Bildinhalt von Feinschmiedearbeiten als Indikatoren für die Beziehungen skandinavischer Eliten des 4. Jahrhunderts n. Chr. Arch. Korrbl. 35, 2005, 89–103.

A. Rau, Stichwort „Skedemosse §4. Kriegsbeuteopfer“. In: Hoops RGA² 28 (Berlin – New York 2005) 632–635.

A. Rau, Remarks on finds of wooden quivers from Nydam mose, Southern Jutland, Denmark. Arch. Baltica 8, 2007, 141–154.

A. Rau, Zwischen Südjütland und Nordgallien – Ausrüstungen elitärer Krieger der frühen Völkerwanderungszeit aus dem Nydam mose. In: Abegg-Wigg/A. Rau (Hrsg.), Aktuelle Forschungen zu Kriegsbeuteopfern und Fürstengräbern im Barbaricum. Internationales Kolloquium unterstützt durch Carlsbergfondet. Schleswig 15.–18. Juni 2006. Schr. Arch. Landesmus. Erg.-R. 4 (Neumünster 2008) 151–174.

A. Abegg-Wigg/ A. Rau, Bericht über das internationale Kolloquium „Aktuelle Forschungen zu Kriegsbeuteopfern und Fürstengräbern im Barbaricum“ vom 15. bis 18. Juni 2006 in Schleswig. Archäologisches Nachrichtenblatt 13, 2008, 97–101.

A. Rau, Einige „nichtmilitärische“ Anmerkungen zum Kriegsbeuteopferplatz von Nydam und seinem archäologischen Umfeld. Arkæologi i Slesvig 12, 2009, 91-103.

A. Rau,  Privates, Praktisches und Prunk. Die persönlichen Ausrüstungen germanischer Krieger aus dem Moorfund von Nydam. In: 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikt. Katalaog Austellung Kalkriese (Stuttgart 2009) 148-150.

R. Blankenfeldt/A. Rau, Die skandinavischen Kriegsbeuteopfer - Befunde, Funde und Interpretationen. In: 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikt. Katalaog Austellung Kalkriese (Stuttgart 2009) 132-139.

C. von Carnap-Bornheim/A. Rau, Zwischen religiöser Zeremonie und politischer Demonstration – Überlegungen zu den südskandinavischen Kriegsbeuteopfern. In: U. von Freeden/H. Friesinger/E. Wamers (Hrsg.), Glaube, Kult und Herrschaft. Phänomene des Religiösen im 1. Jahrtausend n. Chr. in Mittel- und Nordeuropa. Koll. Vor- u. Frühgesch. 12 (Bonn 2009) 25-35.

A. Rau/C. von Carnap-Bornheim, Die kaiserzeitlichen Heeresausrüstungsopfer Südskandinaviens – Überlegungen zu Schlüsselfunden archäologisch-historischer Interpretationsmuster in der kaiserzeitlichen Archäologie. In: H. Beck/D. Geuenich/H. Steuer(Hrsg.), Altertumskunde – Altertumswissenschaft –Kulturwissenschaft. Erträge und Perspektiven nach40 Jahren Reallexikon der Germanischen Altertumskunde. RGA Ergänzungsbände 77 (Berlin, Boston 2012 [2011])515–540.

A. Rau, Das nördliche Barbaricum zur Zeit der Krise des 3. Jahrhunderts n. Chr. – Einige kritische Anmerkungen zur Diskussion über provinzialrömisch-nordeuropäische Verbindungen. In: Th. Fischer (Hrsg.), Die Krise des 3. Jahrhunderts n. Chr. und das Gallische Sonderreich. Akten des Interdisziplinären Kolloquiums Xanten 26. bis 28. Februar 2009. ZAKMIRA-Schriften 8 (Wiesbaden 2012) 343–430.

A. Rau, Weihungen von Kriegerausrüstungen bei den nördlichen Germanen der Kaiser- und Völkerwanderungszeit. In: W. Meighörner (Hrsg.), Waffen für die Götter. Krieger – Trophäen – Heiligtümer (Innsbruck 2012) 233–241.

R. Blankenfeldt/A. Rau, Die Entwicklung einer barbarischen Bilderkunst. Archäologie in Deutschland 2012,6, 22–24.

A. Rau, Where did the late Empire end? Hacksilber and coins in continental and northern Barbaricum c. AD 340-500. In: F. Hunter/K. Painter (eds.), Late Roman Silver. The Traprain Treasure in Context (Edinburgh 2013) 339–357.

A. Rau, Germanen gegen Germanen – Gewalt, Konflikt und Ritual im Spiegel südskandinavischer Opferplätze mit Heeresausrüstungen (Vortragsmanuskript). Die Kunde N.F.  62, 2011 (2013) 159–175.

A. Rau, Some remarks on Late Antique Hacksilber hoards with "Roman ingredients" in the Barbaricum. In: B. Ludowici (ed.), Individual and Individuality? Approaches towards an Archaeology of Personhood in the First Millennium AD. Neue Studien zur Sachsenforschung 4 (Stuttgart 2013) 189–203.

A. Rau, Der unsichtbare Gegner. Größe und soziale Zusammensetzung germanischer Kampfverbände. In: H. Pöppelmann/K. Deppmeyer/ W.-D. Steinmetz (Hrsg), Roms vergessener Feldzug. Die Schlacht am Harzhorn. Veröffentl. Landesmus. Braunschweig 115 (Darmstadt 2013)  167–171.

A. Rau, Die germanischen Krieger und ihre Bewaffnung  im 3. Jahrhundert n. Chr. In: H. Pöppelmann/K. Deppmeyer/ W.-D. Steinmetz (Hrsg), Roms vergessener Feldzug. Die Schlacht am Harzhorn. Veröffentl. Landesmus. Braunschweig 115 (Darmstadt 2013)  172–179.

R. Mücke/A. Rau, Schiffsteile aus der Flensburger Sammlung. Ausgewähltes Altfundmaterial aus dem Nydam-Moor im Archäologischen Landesmuseum Schloss Gottorf, Schleswig. In: A. Rau (Hrsg.), Nydam Mose 4. Die Schiffe. Beiträge zu Form, Technik und Historie. Jysk Ark. Selskab Skr. 72,4 (Aarhus 2013) 301319.

A. Rau, 150 Jahre Faszination Nydamschiff 1863-2013. In: A. Rau (Hrsg.), Nydam Mose 4. Die Schiffe. Beiträge zu Form, Technik und Historie. Jysk Ark. Selskab Skr. 72,4 (Aarhus 2013) VII–XI.

N. Lau/A. Rau, Stichwort „Kriegsbeuteopfer“. In: H. Beck/D. Geuenich/H. Steuer (Hrsg.), Lexikon Germanische Altertumskunde online (2013).

A. Rau, Stichwort „Nydam“. In: H. Beck/D. Geuenich/H. Steuer (Hrsg.), Lexikon Germanische Altertumskunde online (2013).

A. Rau, Spätkaiserzeitlich-frühvölkerwanderungszeitliche Kammergräber der Sætrang-Lilla Jored-Gruppe. In: A. Abegg-Wigg/N. Lau (Hrsg.), Kammergräber im Barbaricum. Zu Einflüssen und Übergangsphänomenen von der vorrömischen Eisenzeit bis in die Völkerwanderungszeit. Internationale Tagung Schleswig 25.–27. November 2012. Schriften des Archäologischen Landesmuseums Ergr. 9 (Neumünster/Hamburg 2014) 145166.

A. Rau/R. Nedoma, Eine Herstellerinschrift in Zierrunen auf einem Holzschaft aus dem Moor von Nydam. Die Sprache 50,1, 2012/2013 (2014) 6382.

A. Rau/R. Blankenfeldt/J. Schuster, Production of Scandinavian-Style sword hilts on the southern Baltic coast? A stray find, presumably dating to the Late Roman Iron Age, from Lübsow/Lubieszewo in Poland. In: L. Larsson/F. Ekengren/B. Helgesson/B. Söderberg (eds.), Small Things - Wide Horizons. Studies in honour of Birgitta Hårdh (Oxford 2015) 191–198.

A. Rau, Archäologische Forschungen zu den Opferungen von Heeresausrüstungen und Herkunftsbestimmung von Funden mit besonderem Hinblick auf runenbeschriebene Objekte. In: O. Grimm/A. Pesch (Hrsg.), Archäologie und Runen. Fallstudien zu Inschriften im älteren Futhark. Schr. Arch. Landesmus. Ergr. 11 (Kiel/Hamburg 2015) 29–43.

A. Rau, Raserei vs. Rituelle Norm – Beobachtungen und Erklärungsansätze zu den Spuren ritueller Handlungen in den “germanischen” Opferungen von militärischen Ausrüstungen in Südskandinavie. In: A. Naso/R. Rollinger/M. Egg (Hrsg.), Waffen für die Götter. Waffenweihungen in Archäologie und Geschichte. Akten der internationalen Tagung am Institut für Archäologien der Leopold-Franzens-Universität, Inssbruck, 6.-8. März 2013. RGZM - Tagungen 28 (Mainz 2016) 173–189.

A. Rau, Römische Gurt- und Gürtelteile in skandinavischen Votivplätzen mit Heeresausrüstungen. In: H.-U. Voß/N. Müller-Scheeßel (Hrsg.),Archäologie zwischen Römern und Barbaren. Zur Datierung und Verbreitung römischer Metallarbeiten des 2. und 3. Jhs. n. Chr. im Reich und im Barbaricum. Teil 2. Beiträge des Internationalen Kolloquiums in Frankfurt am Main vom 19. bis 21.März2009. Kolloquien zur Vor- und Frühgeschichte 22,2 (Bonn 2016) 625647.

A.Cieśliński/A. Rau, Ermland und Oberland in der späten römischen Kaiserzeit und der frühen Völkerwanderungszeit im Licht neuer Erwerbungen des Museums für Ermland und Masuren in Olsztyn. In: J. Andrzejowski/C. von Carnap-Bornheim/A. Cieśliński/B. Kontny (eds.), Orbis Barbarorum. Studia ad archaeologiam Germanorum et Baltorum temporibus Imperii Romani pertinentia Adalberto Nowakowski dedicata. Monumenta Archaeologica Barbarica, Series Gemina VI (Warszawa, Schleswig 2017) 327–341.

 

Reviews

A. Rau, Rezension zu: B. Storgaard (ed.), Military aspects of the Aristocracy in the Roman and Early Migration Period. Papers from an International Research Seminar at the Danish National Museum, Copenhagen 10–11 December 1999. In: Fornvännen 98, 2003, 138–140.

 

Monographs

A. Rau, Nydam mose 1-2. Die personengebundenen Gegenstände. Grabungen 1989–1999. Jernalderen i Nordeuropa [= Jysk Arkæologisk Selskabs Skrifter 72] (Aarhus 2010).
Reviewed in:
Kuml 2011, 363–367 (U. Näsman).
Bonner Jahrbücher 214, 2014 (2015), 465–467 (H. Peter-Röcher).

 

Editorship

A. Abegg-Wigg/A. Rau (Hrsg.), Aktuelle Forschungen zu Kriegsbeuteopfern und Fürstengräbern im Barbaricum. Internationales Kolloquium unterstützt durch Carlsbergfondet, Schleswig 15.–18. Juni 2006. Schriften des Archäologischen Landesmuseums Ergänzungsreihe Band 4 (Neumünster 2008).
Reviewed in:

Germania 88, 2010 (2013) 496–500 (H. J. Nüsse).
Bonner Jahrbücher 210/211, 2010/11, 712–713 (M. Edrich),
Kuml 2011, 297–301 (L. Hedeager),
Fornvännen 106,2, 2011, 156–160 (J. Wikborg),
Norwegian Archaeological Review 44, 2011, 224–228 (B. Nordqvist),
Archeologia Polski 54,2, 2009, 297–311 (A. Niewęgłowski).


A. Rau (Hrsg.), Nydam mose 4. Die Schiffe. Jernalderen i Nordeuropa [= Jysk Arkæologisk Selskabs Skrifter 72,4] (Aarhus, Schleswig 2013).
Reviewed in:

The International Journal of Nautical Archaeology 43, 2014, 478–479 (A. E. Christensen).
Kuml 2015, 318-321 (J. Bill).
Bonner Jahrbücher 214, 2014 (2015), 467
–470 (M. H. Hermanns).

 

R. Bleile/A. Rau (Hrsg.), Angelika Abegg-Wigg, Das Nydamboot - versenkt - entdeckt - erforscht. Begleitband zur Ausstellung (Schleswig 2014).


Editor of the monographic series Nydam Mose (4 volumes published)

 

Manuscripts in press or submitted for review (closed manuscripts)


(in press)

A. Rau, entries  „Animal Style in Germanic Art“, „Arms and armour, barbarian“, ”Årslev”, “Bad Pyrmont”, “Comitatus (barbarian)”, “Feddersen Wierde”, “Gallehus horns”, “Illerup”, “Military organization, Germanic”, “Nydam”, “Warfare, Germanic”, “weapon deposits, Germanic”, “Wielbark culture” for the Oxford Dictionary of Late Antiquity (ODLA) (submitted).

A. Rau, entries „Angelsachsen. Archäologisch", "Heer, Heeresorganisation (germanisch)", "Nordseegermanen", "Reiten, Reiter, Reitausrüstung", "Sachsen. Archäologisch" und "Waffen, Bewaffnung (germanisch)" für M. Becher/K. Vössing/J. Bemmann (Hrsg.), Der Neue Pauly Suppl. 14. Die Germanen und das Römische Reich. Historisch-archäologisches Lexikon (submitted).

 
Publications by A. Rau also for view and download on academia.edu: https://zbsa.academia.edu/AndreasRau


 

Memberships

  • Member of the "Internationales Sachsensymposion" - Arbeitsgemeinschaft zur Archäologie der Sachsen und ihrer Nachbarvölker in Nordwesteuropa
  • Member of the working group "Römische Kaiserzeit im Barbaricum / Roman Iron Age in Barbaricum"
  • Member of the Graduate School "Human Development in Landscapes" and the Johanna-Mestorf academy at Kiel university


Miscellaneous

Winner of the Dr. Walther-Liebehenz Award (Georg-August-Universität Göttingen) for "excellent achievements in research on the prehistory of the Baltic Sea region" (2012).

 

Lectures (since 2009 - for a list of themes see the annual reports of the ZBSA)

2009
  • Freie Universität, Berlin
  • Tagung "Archäologie zwischen Römern und Barbaren", RGK, Frankfurt 
  • Tagung "Hacksilber in context", National Museums of Scotland, Edinburgh 
  • Schloss Gottorf, Schleswig 

 

2010

  • Tagung "Stafford Hoard Symposium", The British Museum, London
  • Sachsensymposion "Herrschafts- und Elitenbildung im 1. Jtsd.", Haderslev
  • Tagung "Gravfund fra romersk jernalder", Saxo-Institute, University of Copenhagen
  • Tagung "Kammergräber im Barbaricum", Schloss Gottorf, Schleswig 

 

2011

  • Landesmuseum Hannover
  • Runen-Workshop ", Schleswig
  • ALSH Schlewig-Holstein
  • Nydamselskab, Sandbjerg Slot
  • Sachsensymposion "Individuum und Individualität", Hannover
  • German-Israeli Frontiers of Humanities Symposium "Norms: Concept and Practices", Kibbutz Tzuba, Israel

 

2012

  • Roman Archaeological Conference, Frankfurt
  • Universität Göttingen
  • Universität Leipzig


2013

  • Tagung "Waffen für die Götter", Innsbruck
  • Landesmuseum Braunschweig
  • Kiel, Tag der Archäologie 
  • Universität Warschau
  • Tagung "1st Varmia-Masuria Report Session", Gizycko, Polen
  • Tagung "Re-Dating Early England", Society of Antiquaries, London 
  • Universität Freiburg 

 

2014

  • Flensburg, Rendsburg & Elmshorn 
  • Sachsensymposion "Interacting barbarians", Warschau 
  • Zürcher Zirkel für Archäologie, Zürich 

 

2015

  • ALSH Schleseig

 

2016

  • Moesgaard Museum, Dänemark

 

 

The projects by Andreas Rau:

Die personengebundenen Gegenstände des 3.-5. Jhs. n. Chr. aus Nydam (abgeschlossen)

Nydam mose – Die Boote (abgeschlossen)

Nydam mose – Waffenausrüstungen

Ausgewählte Kleinfunde vom vermeintlich römischen Landeplatz Bentumersiel

Der Berliner »Chef militaire«. Ein Prunkgrab des frühen 5. Jhs.


Artikelaktionen