Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Sektionen
Benutzerspezifische Werkzeuge
Kontakt

Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen
Schloss Gottorf
D-24837 Schleswig

Tel. +49/4621 - 813-0
Fax +49/4621 - 813-535
E-Mail zbsa@schloss-gottorf.de

► Anfahrt

 

Dr. Ruth Blankenfeldt

Wissenschaftlerin Frühgeschichte
ruth.blankenfeldt@schloss-gottorf.de
Telefon: +49/(0)4621/813 - 289
Telefax: Fax: +49/(0)4621/813 - 535

Vita


Geboren am 29.07.1974 in Georgsmarienhütte (Osnabrück)

 

Studium

Ab SS 1995
Westfälische-Wilhelms-Universität Münster, Fächerkombination: Ur- und Frühgeschichte; Klassische Archäologie; Ägyptologie
Ab WS 1998/99
Christian-Albrechts-Universität Kiel, Fächerkombination: Ur- und Frühgeschichte; Volkskunde; Geologie
Juli 1999
Zertifizierung als geprüfter Forschungstaucher (Ausbildung an der Universität Rostock und dem Institut für Ostseeforschung Warnemünde)
Dezember 1999
Zertifizierung als Archäologischer Forschungstaucher
2004
Magisterabschluss an der Christian-Albrechts-Universität Kiel, Thema der Abschlussarbeit: „Figürliche Darstellungen aus den großen Kriegsbeuteopferplätzen Nordeuropas.“
2009
Promotion mit der Dissertation "Studien zu den Persönlichen Ausrüstungen aus dem Thorsberger Moor".

 

Anstellungen nach dem Studium

Februar bis Juni 2005
Archäologisches Landesamt Schleswig, Projekt: „Archäologisches Gutachten zu den Auswirkungen der weiteren Fahrrinnenanpassung der Unter- und Außenelbe an die Containerschiffahrt mit einem Salzwassertiefgang von rd. 14,50 m für Kulturdenkmäler in der Elbe.“ Mitarbeit bei der Erstellung des schriftlichen Gutachtens; Durchführung der praktischen Arbeiten auf der Elbe (Sonarfahrten).
Juni 2005 bis August 2008
Archäologisches Landesmuseum Schleswig, Projekt: „Zwischen Thorsberg und Bornstein. Historische Archäologie im Landesteil Schleswig als Instrument für Weiterbildung, Forschung und Präsentation.“ Bearbeitung der persönlichen Ausrüstungsgegenstände aus dem Thorsberger Moorfund.
Seit September 2008
Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie

 

Workshops 

Workshop Workshop

 

Laufende Projekte

Barbarenkunst

Der älterkaiserzeitliche Fundplatz Hoby

Der Fundplatz Lübsow

 

Abgeschlossene Projekte

Persönliche Ausrüstungen aus dem Thorsberger Moor

Geländearbeiten im Thorsberger Moor

 

Kooperationen

  • Mitglied des Internationalen Sachsensymposions. Arbeitsgemeinschaft zur Archäologie der Sachsen und ihrer Nachbarvölker in Nordwesteuropa
  • Mitglied in der AG Römische Kaiserzeit im Barbaricum
  • Mitglied in der Arbeitsgruppe Detektorarchäologie Schleswig-Holstein
  • Mitglied im Arbeitskreis für Maritime und Limnische Archäologie Kiel (AMLA), CAU Kiel
  • Mitglied im Förderverein für Ur- und Frühgeschichte, CAU Kiel
  • Mitglied im Archäologischen Arbeitskreis Osnabrück

 

 

Publikationen 

siehe auch: https://zbsa.academia.edu/RuthBlankenfeldt

 

R. Blankenfeldt, Figürliche Darstellungen aus den skandinavischen Kriegsbeuteopfern – eine kurze Zusammenfassung. Starigard 4/5, 2003/2004, 31-40.

R. Blankenfeldt, Frederick Feulner, Erich Halbwidl u. Florian Huber, Prospektion im Windebyer Noor. Starigard 6, 2005, 117-123.

A. Abegg-Wigg/R. Blankenfeldt/N. Lau/S. Matešić, Zwischen Thorsberg und Bornstein. Archäologie in Schleswig 11, 2006, 67-79.

F. Huber u. R. Blankenfeldt, Die Ausbildung zum staatlich geprüften Forschungstaucher. Divemaster 49, 2006, 29-32.

R. Blankenfeldt/S. Matešić, "Silber und Gold haben ihnen die Götter versagt". In: R. Bleile (Hrsg.), Magischer Glanz. Gold aus archäologischen Sammlungen Norddeutschlands (Schleswig 2006) 94-103.

R. Blankenfeldt, F. Huber, P. Hümbs, T. Ibsen u. N. Lau, Umweltverträglichkeitsuntersuchung: Archäologische Gutachten - Auswirkungen der weiteren Fahrrinnenanpassung der Unter- und Außenelbe  (2007).

R. Blankenfeldt, Der bildfeindliche Germane? In: Ch. Grünewald/Th. Capelle (Hrsg.), Innere Strukturen von Siedlungen und Gräberfeldern als Spiegel gesellschaftlicher Wirklichkeit? Veröffentlichungen der Altertumskommission für Westfalen 17 (Münster 2007) 99-107.

R. Blankenfeldt, Das gebogene Blech aus dem Thorsberger Moor. In: A. Abegg-Wigg/A. Rau (Hrsg.), Aktuelle Forschungen zu Kriegbeuteopfern und Fürstengräbern im Barbaricum. Internationales Kolloquium Schleswig Juni 2006, Schriften des Archäologischen Landesmuseums Ergänzungsreihe Band 4 (Neumünster 2008) 55-85.

R. Blankenfeldt, Studien zu den persönlichen Ausrüstungen aus dem Thorsberger Moor. In: Archäologie in Schleswig-Holstein 14, 2008, 36-39.

R. Blankenfeldt u. M. Mainberger, Archäologische Gutachten im Rahmen der der Umweltverträglichkeitsprüfungen für die geplanten Fahrrinnenanpassungen von Elbe und Weser - Fragestellungen und Methodik. NAU (Nachrichten Arbeitskreis Unterwasserarchäologie) 14, 2008, 59-81.

Abegg-Wigg/R. Blankenfeldt/N. Lau/S. Matešić, Von Verlierern und Gewinnern - Kriegsbeuteopfer aus dem Thorsberger Moor und fürstliche Gräber von Neudorf-Bornstein. Antike Welt 1, 2009, 74-79.

R. Blankenfeldt u. F. Huber, Archäologie unter Wasser. Die Ausbildung zum Geprüften Forschungstaucher an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. In: U. Müller, S. Kleingärtner u. F. Huber, Zwischen Nord- und Ostsee 1997-2007. Zehn Jahre Arbeitsgruppe für maritime und limnische Archäologie (AMLA) in Schleswig-Holstein (Bonn 2009) 73-80.

R. Blankenfeldt, Auf den Spuren von Conrad Engelhardt – Wo war die Grabung im Thorsberger Moor? Arkeologi i Slesvig/Archäologie in Schleswig 12, 2008, 79-90.

R. Blankenfeldt, Persönliche Ausrüstungen aus dem Thorsberger Moor. In: Varusschlacht im Osnabrücker Land GmbH – Museum und Park Kalkriese (Hsrg.), 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikt [Kat. Ausstellung Kalkriese 2008/09] (Stuttgart 2009) 150–153.

R. Blankenfeldt u. A. Rau, Die skandinavischen Kriegsbeuteopfer – Befunde, Funde und Interpretationen. In: Varusschlacht im Osnabrücker Land GmbH – Museum und Park Kalkriese (Hsrg.), 2000 Jahre Varusschlacht. Konflikt [Kat. Ausstellung Kalkriese 2008/09] (Stuttgart 2009) 132–139.

R. Blankenfeldt, Keltiske elementer in tidlig germansk kunst. In: K. Boe, T. Capelle u. C. Fischer (Hrsg.), Tollundmandens verden. Kontinentale Kontakter i tidlig jernalder, (Silkeborg 2009) 140–151.

R. Blankenfeldt, Mit Sauger und Sieb im Moor. Archäologie in Deutschland 3, 2010, 51-52.

R. Blankenfeldt u. C. von Carnap-Bornheim, Von Gewinnern und Verlierern – Das germanische Kriegsbeuteopfer von Thorsberg in Angeln. In: Fränkische Schweiz-Museum (Hrsg.), Handwerker Krieger Stammesfürsten. Die germanische Befestigung der Völkerwanderungszeit auf dem Reisberg. Ausstellungskatalog des Fränkische Schweiz-Museums Bd. 17, 113-123.

R. Blankenfeldt, Jüngste Untersuchungen im Thorsberger Moor. Archäologische Nachrichten aus Schleswig-Holstein 2010, 59-62.

R. Blankenfeldt u. M. Mainberger, Fragestellungen und Methodik bei der Erstellung archäologischer Gutachten im Rahmen der der Umweltverträglichkeitsprüfungen für die geplanten Fahrrinnenanpassungen von Elbe und Weser. Archäologisches Nachrichtenblatt 2011, 2, 163-177.

R. Blankenfeldt u. S. Klingenberg, The Hoby project. In: Arkaeologie i Slesvig/Archäologie in Schleswig. Sonderband "Det 61. Internationale Sachsensymposion 2010" Haderslev, Danmark (Neumünster 2011) 187-198.

R. Blankenfeldt, Zwei Zierscheiben aus dem Thorsberger Moor. In: M. Puhle u. G. Köster (Hrsg.), Otto der Große und das Römische Reich. Kaisertum von der Antike zum Mittelalter [Katalog Ausstellung Magdeburg 2012) (Regensburg 2012) 173-175.

R. Blankenfeldt u. A. Rau, Die Entwicklung einer barbarischen Bilderkunst. In: Archäologie in Deutschland 6/2012, 22-24.

R. Blankenfeldt, Überlegungen zu Hinweisen auf Individualität in Deponierungen von Heeresausrüstungen. In: B. Ludowici (Hrsg.), Individual and Individuality? Approaches towards an Archaeology of Personhood in the First Millennium AD. Neue Studien zur Sachsenforschung Band 4, 55-77.

R. Blankenfeldt, Drei Farben Braun - Subaquatische Untersuchungen im Thorsberger Moor. In: F. Huber / S. Kleingärtner (Hrsg.). Gestrandet - Versenkt - Versunken. Faszination Unterwasserarchäologie (Neumünster 2014) 334-353.

R. Blankenfeldt, "Weapon deposits in the "Thorsberger Moor" - 150 years of research and new perspectives. In: I. Khrapunov u. F-A. Stylegar (Hrsg.), Inter Ambo Maria. Northern barbarians from Scandinavia towrds the Black Sea. [Conference Krim Oktober 2012] (Kristiansand - Simferopol 2013) 26-38.

R. Blankenfeldt/N. Lau/S. Matešić, Der Fundplatz Thorsberger Moor – Naturräumliche Gegebenheiten, Fund- und Forschungsgeschichte, Archivalien und Fundbestand. In: C. von Carnap-Bornheim (Hrsg.), Fund- und Forschungsgeschichte, naturwissenschaftliche und materialkundliche Untersuchungen. Das Thorsberger Moor 4 (Schleswig 2014) 1-119.

R. Blankenfeldt, Zur Herkunft der germanischen Fundgruppen aus dem Thorsberger Moor. In: O. Grimm/A. Pesch (Hrsg.), Archäologie und Runen. Fallstudien zu Inschriften im älteren Futhark. Schr. Arch. Landesmus. Ergr. 11 (Kiel/Hamburg 2015) 59-77.

A. Rau/R. Blankenfeldt/J. Schuster, Production of Scandinavian-Style sword hilts on the southern Baltic coast? A stray find, presumably dating to the Late Roman Iron Age, from Lübsow/Lubieszewo in Poland. In: L. Larsson/F. Ekengren/B. Helgesson/B. Söderberg (eds.), Small Things - Wide Horizons. Studies in honour of Birgitta Hårdh (Oxford 2015) 191–198.

R. Blankenfeldt, Fünfzig Jahre nach Joachim Werner: Überlegungen zur kaiserzeitlichen Kunst. In: Wilhelm Heizmann / Siegmund Oehrl (Hrsg.), Bilddenkmäler zur germanischen Götter- und Heldensage. Ergänzungsbände zum Reallexikon der Germanischen Altertumskunde 91 (Berlin/Boston 2015) 9 -81.


Herausgeberschaft / Monographie

 

Pesch, Alexandra u. Blankenfeldt, Ruth (Hrsg.), Goldsmith Mysteries. Archaeological, pictorial and documentary evidence from the 1st millennium AD in northern Europe. Papers presented at a workshop organized by the Centre for Baltic and Scandinavian Archaeology (ZBSA), Schleswig, October 20th and 21st 2011 (Neumünster 2012).

R. Blankenfeldt, Die persönlichen Ausrüstungen. Das Thorsberger Moor 2 (Schleswig 2015).

 

In der Redaktion / Im Druck 

 

R. Blankenfeldt, Figürlich verzierte Metallarbeiten aus dem Thorsberger Moorfund. In: Archäologie zwischen Römern und Barbaren. Zur Datierung und Verbreitung römischer Metallarbeiten des 2. und 3. Jhs. n. Chr. im Reich und im Barbaricum. [Symposium Frankfurt 2009] (in der Redaktion).

 

R. Blankenfeldt u. C. von Carnap-Bornheim, Ritual sacrifices of military equipment in the "Thorsberger Moor". In: M. Fernández-Götz and N. Roymans (eds.), Conflict Archaeology: Materialities of Collective Violence in Late Prehistoric and Early Historic Europe (in der Redaktion). 

Artikelaktionen