Skip to content. | Skip to navigation

Sections
Personal tools
Kontakt

Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie

Stiftung Schleswig-Holsteinische Landesmuseen
Schloss Gottorf
D-24837 Schleswig

Tel. +49/4621 - 813-0
Fax +49/4621 - 813-535
E-Mail zbsa@landesmuseen.sh

► Anfahrt

ZBSA Kalender

Im Jahr 2020 stellt das ZBSA jeden Monat ein aktuelles Projekt vor.

Für den Monat

März > Das Nordfriesische Watt

Februar > Hund, Wolf und Mensch zur Wikingerzeit – eine Dreiecksbeziehung neu gedacht

Januar > Das Schwert mit dem goldenen Griff. Eine Prunkbestattung der Völkerwanderungszeit.

Die Projekte der Kalender 2018 und 2019 sind im Kalenderarchiv zu finden!
 

Ronja Mücke M.A.

GIS-Abteilung
ronja.muecke@zbsa.eu
Phone: +49/(0)4621/813 - 391
Fax: Fax: +49/(0)4621/813 -

Geboren am 03.04.1985 in Ostercappeln

 

Studium 

2004-2010

     Studium Ur- und Frühgeschichte (Hauptfach), Nordische 

     Philologie und Klassische Archäologie, Westfälische 

     Wilhelms-Universität Münster

2006-2007

      Auslandsstudium, Aarhus Universitet/Dänemark

2010 

     Abschluss als Magistra Artium, Thema der Abschlussarbeit:

     "Weserlastkähne im archäologischen Befund" 

 

Beruflicher Werdegang

2010-2014 

     Wiss. Volontärin und Mitarbeiterin, Archäologisches  

     Landesmuseum Schloss Gottorf  

2016-2017 

     Freiberufliche Tätigkeit als Wissenschaftliche Lektorin  

2017-2019 

     GIS-Sachbearbeiterin, Bodendenkmalpflege/Archäologisches

     Museum Hamburg

seit 09/2019 

     Mitarbeiterin GIS-Abteilung ZBSA (als Vertretung)

 

Publikationen

R. Mücke, Weserlastkähne im archäologischen Befund. Dt.

     Schiffahrtsarchiv 34, 2011, 35-86

R. Mücke/A. Rau, Schiffsteile aus der Flensburger Sammlung. 

     In: A. Rau (Hrsg.), Nydam Mose 4. Die Schiffe. Jysk Ark. 

     Selskab Skr. 72,4 (Aarhus 2013), 301-319. 

Document Actions
Aktueller Hinweis!

Das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie arbeitet aufgrund der Corona-Krise ab dem 17.3.2020 überwiegend im Homeoffice. Unter den bekannten Mailadressen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar.

Daher haben auch Gastwissenschaftler zur Zeit keinen Zugang zu unseren Räumlichkeiten. Bitte wenden Sie sich zu gegebener Zeit an die bekannten Ansprechpartner.

Siehe auch:https://landesmuseen.sh/de/coronavirus

 

From 17/3/2020 the staff of the Centre for Baltic and Scandinavian Archaeology will be mainly working from home due to the Corona crisis. The employees can be reached under the known email addresses.

For this reason, guest researchers do currently not have access to our facilities. Please get in touch with the known contact persons in due course.

See further: https://landesmuseen.sh/de/coronavirus

 
x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen. Einverstanden!