Skip to content. | Skip to navigation

Sections
Personal tools

Stefanie Klooß: Mit Einbaum und Paddel zum Fischfang

Holzartefakte von endmesolithischen und frühneolithischen Küstensiedlungen an der südwestlichen Ostseeküste

Cover_KloossMit der Arbeit „Mit Einbaum und Paddel zum Fischfang – Holzartefakte von endmesolithischen und frühneolithischen Küstensiedlungen an der südwestlichen Ostseeküste“ von Stefanie Klooß aus Kiel liegt als Band 6 der Schriftenreihe „Untersuchungen und Materialien zur Steinzeit in Schleswig-Holstein und im Ostseeraum“ nunmehr der zweite Band unter gemeinsamer Herausgeberschaft des Archäologischen Landesmuseums (ALM) und des Zentrums für Baltische und Skandinavische Archäologie (ZBSA) vor. Ziel der Untersuchungen war eine dendrologische und technologisch-ergologische Untersuchung hölzerner Artefakte endmesolithischer und frühneolithischer Fundplätze an der südwestlichen Ostseeküste Norddeutschlands, die in der jüngeren Vergangenheit archäologisch untersucht wurden.

Document Actions
Aktueller Hinweis!

Das Zentrum für Baltische und Skandinavische Archäologie arbeitet aufgrund der Corona-Krise ab dem 17.3.2020 überwiegend im Homeoffice. Unter den bekannten Mailadressen sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erreichbar.

Daher haben auch Gastwissenschaftler zur Zeit keinen Zugang zu unseren Räumlichkeiten. Bitte wenden Sie sich zu gegebener Zeit an die bekannten Ansprechpartner.

Siehe auch:https://landesmuseen.sh/de/coronavirus

 

From 17/3/2020 the staff of the Centre for Baltic and Scandinavian Archaeology will be mainly working from home due to the Corona crisis. The employees can be reached under the known email addresses.

For this reason, guest researchers do currently not have access to our facilities. Please get in touch with the known contact persons in due course.

See further: https://landesmuseen.sh/de/coronavirus

 
x
Unsere Webseite verwendet Cookies. Weitere Informationen. Einverstanden!