Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute

Vortrag: Art historical-archaeological context and image analysis about the role of women in medieval falconry

Vortrag am 14. Mai 2022: ’Art historical-archaeological context and image analysis about the role of women in medieval falconry’ (Oliver Grimm zusammen mit Vera Henkelmann). Im Rahmen der Tagung: ‘Hunting troubles – gender and its intersections in the cultural history of the hunt’. Online Tagung der Universität Bremen/Alanus Hochschule in Alfter/Mannheim, 12–14. Mai 2022 (Veranstalter: Dr. Laura Beck, Professor Maurice Saß)

Archäologie in Schleswig / Arkæologi i Slesvig

Schullandheim und Seminarhaus Christianslyst Christianslyst, Nottfeld 1, Süderbrarup

Christoph Unglaub, Stefanie Klooß und Ruth Blankenfeldt „Ein archäologisches Fenster in die Vergangenheit: eine eisenzeitliche Siedlung in einem Dünental auf der Insel Amrum“ Markus Wild, Morten Fischer Mortensen und Berit Valentin Eriksen „Rentierjäger der Eiszeit/Istidens Rensdyrjægeren“ Helene Agerskov Rose og Anna Egelund Poulsen „Aarupgaard tuegravplads gennem 70 år“

Archäologie in Schleswig / Arkæologi i Slesvig

Schullandheim und Seminarhaus Christianslyst Christianslyst, Nottfeld 1, Süderbrarup

Ruth Blankenfeldt und Stefanie Klooß „Versunkene Landschaften im Nordfriesischen Watt“

Archäologisches Kolloquium: Bringt dat Watt?

Vortrag von Ruth Blankenfeldt im Rahmen des Archäologischen Kolloquiums an der Uni Kiel: Bringt dat Watt?Interdisziplinäre Forschungen im Nordfriesischen Wattenmeer, Johanna-Mestorf-Hörsaal CAU Kiel, Johanna-Mestorf-Str. 4, R. 28

Nordmänner in der Normandie und in Novgorod

PD Dr. Jens Schneeweiß blickt in seinem Vortrag in den Reiss-Engelhorn-Museen in Mannheim aus archäologischer Perspektive auf die Geschichte der Normannen Die Nordmänner spielen in der historischen Überlieferung und im kulturellen Bewusstsein der Normandie eine große Rolle, ebenso wie in der Diskussion um die Herausbildung der Kiewer Rus'. Neben den historischen Quellen spielt dabei die Archäologie eine herausragende Rolle. Im Vortrag wird der Frage nachgegangen, welche Spuren die „Menschen aus dem Norden“ jeweils im archäologischen Fundmaterial hinterlassen haben. Termin: Do 8.12.2022, 19 Uhr Ort: Museum Weltkulturen D5, Anna-Reiß-Saal Eintritt: 3 Euro

Euro3