Das Thorsberger Moor, Band 4

Fund- und Forschungsgeschichte, naturwissenschaftliche und materialkundliche Untersuchungen

Cover Thorsberg 4

Mit Beiträgen von Ruth Blankenfeldt, Claus von Carnap-Bornheim, Walter Dörfler, Julia Gräf, Klemens Kelm, Nina Lau, Suzana Matešić und einem Nachdruck von Conrad Engelhardt (1825–1881).

Verlag und Vertrieb: Verein zur Förderung des Archäologischen Landesmuseums e.V., Schloss Gottorf

Autoren: von Carnap-Bornheim, Claus (Hrsg.)
ISBN: 978-3-00-046355-6
Preis: 49€
Schleswig 2014.

446 Seiten mit zahlreichen Abbildungen
49 Euro

In Band 4 der Reihe „Das Thorsberger Moor“ werden durch verschiedene Autorinnen und Autoren einzelne Aspekte zum Fundplatz vorgestellt. Eine Einführung zum Fundplatz durch Ruth Blankenfeldt, Nina Lau und Suzana Matešić legt die ausführliche Fund- und Forschungsgeschichte, Untersuchungen zu den naturräumlichen Gegebenheiten, Archivalien und zum Fundbestand dar. Die erste grundlegende Monographie zum Fundplatz durch den Ausgräber Helvig Conrad Engelhardt aus dem Jahr 1863 wird im vorliegenden Band in hervorragender Qualität in einem Nachdruck zu Verfügung gestellt.

Es folgen Artikel zu einzelnen Aspekten des Thorsberger Moores wie die Analysen der Lederfunde durch Julia Gräf, der Paläoökologie durch Walter Dörfler und metallographische Untersuchungen durch Klemens Kelm. Abschließend werden die Ergebnisse zum Thorsberger Moor, auch aus den in Kürze folgenden Bänden 2 und 3 von Ruth Blankenfeldt und Suzana Matešić, in einem Fazit durch den Herausgeber der Reihe, Claus von Carnap-Bornheim, zusammengefasst, und der Forschungsstand zum Fundplatz wird in den großen Rahmen der weiteren Opferplätze mit Heeresausrüstungen im nördlichen Europa eingeordnet.

Bestellung über : Verein zur Förderung des Archäologischen Landesmuseums e.V.